Kategorien Archiv: Zur zeitgenössischen Druckgraphik

175 Jahre „Verein Berliner Künstler“

Der älteste deutsche Kunstverein – Kunst als Spiegel der Geschichte

1841 wurde der „Verein Berliner Künstler“ (VBK) gegründet. Er begeht in diesem Jahre seinen 175. Geburtstag und ist damit der älteste Künstlerverein Deutschlands. Auch wenn die Malerei sicher eine größere Bedeutung in der Geschichte des Vereins hatte, spielte doch immer auch die Druckgraphik und das Bemühen um ihre Verbreitung eine Rolle. Eine historische Würdigung von Volkhard Böhm.

weiter lesen

Anarchie und Sorgfalt

“Anarchie und Sorgfalt” heißt die aktuelle Schau bei Hoch+Partner/Galerie für Holzschnitt und Hochdruck in Leipzig. Zu sehen sind Arbeiten von Hallenser Künstlerinnen und Künstlern der Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Zusammengestellt wurde die Auswahl von Franca Bartholomäi, die seit 2010 die dortige Holzschnittwerkstatt leitet und ohne Übertreibung als eine der interessantesten zeitgenössischen Holzschneiderinnen gelten darf. weiter lesen

Stančič und Frelih im Renner-Institut

Zora Stančič, Črtomir Frelih

Slowenische Druckgraphik im Renner-Institut

 

Slowenische Druckgraphik genießt in der Welt der Kunst einen hervorragenden Ruf. Mit der Biennale in Ljubljana schuf Slowenien ein internationales Forum, in dem aktuelle Tendenzen aus aller Welt vorgestellt und diskutiert wurden. Daher konnten slowenische KünstlerInnen quasi im eigenen Haus das Neueste sehen und beurteilen. weiter lesen

Ernst Skrička – Befindlichkeiten

Zur Retrospektive der Radierungen aus 1967 bis 2012 im Münchner Radierverein. Von Philipp Maurer

Manche Ausstellungen haben eine etwas längere Vorlaufszeit: die Idee, Radierungen Ernst Skričkas in der Galerie des Radiervereins in München zu zeigen, wurzelt schon im Jahr 1970. Damals hatte einer der Verantwortlichen des Radiervereins, Christoph Hessel, selbst Künstler und renommierter Druckgraphiker, die Ausstellung des Akademieabgängers Skrička im Theseustempel im Wiener Volksgarten gesehen. weiter lesen

Gerhard Gutruf: Lernen von den Meistern

Gerhard Gutruf: Lernen von den Meistern

Gerhard Gutrufs kleine Variationen nach alten Meistern. Von Philipp Maurer

weiter lesen

Friedensreich Hundertwasser: Die Botschaft des Umwelt-Messias

Friedensreich Hundertwasser: Die Botschaft des Umwelt-Messias

Friedensreich Hundertwasser 1928 – 2001. Argumente zur Würdigung seiner Druckgraphik von Philipp Maurer

weiter lesen

Multiple matters – Grafische Konzepte

Multiple matters – Grafische Konzepte

Georg Lebzelter über die Wiener Ausstellung “multiple matter” der Druckgraphik-Triennale Kraków – Oldenburg – Wien im Wiener Künstlerhaus, April, Mai 2010

weiter lesen

Maribor 2012 – Kulturhauptstadt Europas

Maribor 2012 – Kulturhauptstadt Europas

Druckgraphik in der Kulturhauptstadt Europas, Druckgraphik und ihr neumediales Anathema und über das Charisma der Eindrücke und Abdrücke. Von Jožef Muhovič

weiter lesen

Druckgraphik – Photographie – Photographik

Druckgraphik – Photographie – Photographik

Wirklichkeit und Druck. Zur Ausstellung im Renner-Institut

weiter lesen

Zens’ Zentren

Zens’ Zentren

Zur Ausstellung im Renner-Institut

von Philipp Maurer

Vom Versuch, die formalen und inhaltlichen Zentren des Werkes Herwig Zens‘ aus Anlass seines 70. Geburtstages am Beispiel einer Druckgraphik-Ausstellung im Renner-Institut sichtbar zu machen, berichtet der Kurator Philipp Maurer.

weiter lesen

UM:DRUCK

Zeitschrift für Druckgraphik und visuelle Kultur | Journal of printed art and visual culture
Landstraßer Gürtel 17/30
1030 Wien, Österreich / Austria umdruck@tele2.at

Copyright © 2021. UM:DRUCK

 Facebook